Preise

Die Preisfrage:

Wie teuer ist ein guter Text?

 

Eine pauschale Antwort gibt es dabei selbstverständlich nicht, denn: Jeder Text ist verschieden. Und Text ist nicht gleich Text.

 

Ein guter Text von der Textflamme ist…

  • ausführlich konzeptioniert
  • an die Zielgruppe in Inhalt und Tonality angepasst
  • umfangreich und professionell recherchiert
  • ein Mehrwert für den Leser
  • suchmaschinenoptimiert
  • informativ
  • bildend
  • unterhaltend
  • frei von Rechtschreibfehlern
  • auf Wunsch bebildert

Je nach Themengebiet, Umfang, Medium, Zielgruppe und Komplexität schwankt die Zeit, die ich benötige, um deinen Text zu verfassen.

Trotz aller Variablen habe ich nach inzwischen 8 Jahren Berufserfahrung Richtwerte erfassen können, die es leichter machen, vorab zu kalkulieren.

Dabei gibt es zwei Möglichkeiten, ein Texterhonorar zu begleichen: Die Abrechnung pro Stunde und die Berechnung eines Wortpreises.


Texterhonorar pro Stunde

Grundsätzlich unterscheidet sich die Berechnung anhand des Auftrags.

Einen Auftrag, den wir unter das Dach “Werbetext” stellen können, rechne ich generell pro Stunde ab. Schau dir dabei allein eine Headline oder einen Slogan an. Diese bestehen in der Regel aus zwei bis zwölf Worten, dahinter steckt aber ein ausführliches Konzept, eine Zielgruppen-, Markt- und Markenrecherche sowie mehrere Versionen und Änderungsrunden.

Mein Stundenhonorar beträgt 84,00 €. Optional können wir auch Tages- oder Wochensätze vereinbaren.

Dabei orientiere ich mich an den Vorgaben des Texterverbandes. Im mediafon wurden die Honorarempfehlungen veröffentlicht. Für Texter liegt die Empfehlung zwischen 70,00 € – 120,00 € pro Stunde.


Der komplette Blog: Konzept, Redaktion, SEO & Text

Für komplette Blogs von der Konzeption bis hin zur fertigen Redaktion kannst du von pauschalen Angeboten profitieren.
Mehr über den Premium Blog erfährst du auf dieser Seite.


Wortpreise der Textflamme

Für den “schnellen Text” mittleren Rechercheaufwands hat sich ein Wortpreis ab 7,9 Cent pro Wort etabliert. Das gilt für Ratgeber, E-Books, Blogartikel, Produktbeschreibungen oder allgemeine SEO-Texte, für die du mir dein Konzept vorlegst. Je höher der gewünschte Textumfang im einschlägigen Themenbereich ist, desto günstiger kann ich die Wortpreise gestalten.

Die Preisgestaltung hängt dabei auch vom Thema ab, über das ich schreiben soll.

Meine Top-Themengebiete sind:

  • persönliche Entwicklung
  • Mindsetting
  • Ernährungskunde
  • Nahrungsergänzung
  • Marketing
  • Werbung

Texte liefere ich dir im .docx, .doc, .odt oder .rtf-Format. Auf Wunsch auch im WordPress-Backend inklusive Redaktion.

Über Wort- und Stundenhonorare hinaus können wir in den meisten Fällen Pauschalen vereinbaren.


So oder so gilt: Nichts ersetzt ein individuelles Angebot. Kontaktiere mich einfach, und wir finden den besten Weg für dein Vorhaben.